Unter "Führungen im Kellerwald" 

findet Ihr meine, für das Jahr 2019 schon feststehenden Termine der Wanderungen mit keltischem Hintergrund im Bereich des 

"Kellerwald-Edersee"

Schaut bitte  dort nach.

Es werden ständig die Ergänzungen eingebracht.

 

 

 

 

 

Heute, Freitag, den 19.01.2018 sendet das HR-TV um 18:45Uhr im Hessen-Tipp eine Vorschau auf diese u.a. Wanderung. Dieser Spot ist am 15.01.2018 gedreht worden - noch ohne Schnee- und Windbruch - schaut mal 'rein.

 

 

Ich lade Euch herzlich zu einer Wanderung ein,

 

welche am 21.Januar 2018 vom Parkplatz „StriederEiche“

 

bei Asel über den Grat der Hünselburg zum Knorreichenstieg

 

und wieder zum Ausgangspunkt zurück führt.
(Jahreskalender des National- und Naturparkes Kellerwald EderSee,

 

Beginn 10:00 Uhr, ca. 4 Stunden,

 

Kostennote 5,00€ p.P. / unter 17 Jahre frei))

Aber im Januar wird Schnee liegen!

 

Terminänderung der Beginnzeit wegen der dunklen Tage und des eventuell sehr verschneiten Waldes -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

lieben freundinnen und freunde,

nach langer zeit melde ich mich einmal wieder mit einem neuen eintrag,
viel zeit ist vergangen, viel arbeit ist geleistet, viel schweiß ist an uns und viele wasser sind den wesebach hinuntergeflossen und der nebel hängt über unserem NULL-handy ort frebershausen in den bergen hinter dem edersee in hessen,
langsam, ach so wirklich langsam komme ich wieder in die alten gänge: zwei volle tageswanderungen bei wunderlicher herbstsonne sind rechts und links des edersees gelungen (kurz bevor die kälte und die dunkelheit einschlugen), wunderbare aufnahmen - gold, gold. goldgelbe wanderwege, von der sonne beschienen, sind im apparat eingefangen und warten auf eine verarbeitung und - man/frau glaubt es kaum - einige hügelgraber aus der bronzezeit und wahrscheinlich auch aus der keltenzeit - wurden aufgespürt und für wanderungen mit interessierten in der landkarte notiert,
das gästhaus harrt noch der vollendung - doch im nächsten jahr, nach dem nächsten schnee wird jeder raum hergerichtet sein - so hergerichtet, daß ihr uns besuchen und auf unseren wanderungen durch die "kräuter- und keltenwelt" begleiten könnt,
bis dahin erst einmal eine einladung zu einem vortrag am 14. dezember 2012 um 19.00 uhr im dorfgemeinschaftshaus in unserem neuen lebensmittelpunkt 34537 Frebershausen in der nähe des edersees in hessen
NICHT VERGESSEN

mit keltischen grüßen

ian-jonathan der weiße schatten

 

 

 

 

 

 

lieben freundinnen und freunde,

hier der link zu meinem angekündigten Interview bei "KeltoiRadio" (ital. OBOD):

 

http://www.keltoiradio.org/videos.php?lang=ita&canale_id=24&video_id=520

 

bis zum nächsten mal

 

euer weißer schatten

lieben freundinnen und freunde,

am mittwoch, dem 15,02,12 werde ich auf www.KeltoiRadio.org (Italien)

zu einem interview bereit sein,

wer möchte, kann sich dort einklinken

viel spaß dabei

kritiken werden anschließend gerne entgegengenommen

mit keltischen grüßen

ian-jonathan der weiße schatten

 

hier der link auf diese seite:

http://www.keltoiradio.org/index.php?lang=ita

 

 die aktion ist bei fjallraven beendet und der link ist gelöscht - leider!

http://www.fjallraven.de/outdoor-erleben/polar/wettbewerb/eintrage/eintrag/?uid=911

Von Norwegen nach Schweden – mehr als 300 km durch Winter und Schnee, mit Schlittenhunden,

Die Teilnahme gelingt NUR einem (1) aus jedem Land und entscheidend sind die „Gefällt mir“ Klicks auf dem internetportal von „Fjällräven"

Ende des Voting ist der 15.November 2011.

 ich möchte hier mit dabei sein! ihr alle könnt mir helfen - bitte!
kurzvita: dipl.-phil. und hobbyhistoriker, 63 ½ jahre, verwurzelt in der rhön, in thüringen und im salzburger land, jahrelang mit der frühgeschichte der kelten beschäftigt, wandere ich zu und nächtige auf vielen keltischen siedlungsplätzen und heiligtümern in deutschland und und österreich, lebe im winterlichen waldhaus und vermittele in vorträgen und büchern einiges wissen über das leben und den glauben der kelten der frühzeit -
bitte klickt den button "Gefällt mir" bei "Fjällräven" - jede stimme zählt für mich bis zum 15.november 2011 - daaanke!!!

 

hier ist der link: 

http://www.fjallraven.de/outdoor-erleben/polar/wettbewerb/eintrage/eintrag/?uid=911

 

 

Hängelampen aus der Steinzeit

 

Am 18.April übergibt Herr Ralf Koneckis-Bienas im Gasthaus "Zur Queste" im Vorharzort Questenberg die Nachbildung ein steinzeitlichen Hängelampe. Das Original wurde bei Ausgrabungen bei Alsleben (Sachsen-Anhalt) gefunden und rekonstruiert. Es bezeugt eine hohe Kultur schon vor 2.700 Jahren vdZwd. Es ist ein Trichterbecher mit Innenösen zur Befestigung der (wahrscheinlich) Lederschnur zum Aufhängen.
Ich lade im Namen der Gastwirtin, Frau Liane Gast, alle Interessierten zu dieser Veranstaltung ein. Sie beginnt ggn. 16.oo Uhr

hier einige informationen zum ort Questenberg und dem traditionellen Questenfest

 

http://www.youtube.com/watch?v=-jY6iJGM_fk